Tipps und Tricks zu kostenlosen Webinaren

Artikel von Vera Mirzoyan / Updated at .30 Beschädigen 2024
12 Minute gelesen
Tipps und Tricks zu kostenlosen Webinaren

Kostenlose Webinare sind mächtige Werkzeuge, um Ihr Unternehmen voranzubringen. Besonders in der Bildungsbranche können sie eine große Unterstützung sein, wenn sie richtig eingesetzt werden. Dank Webinaren können Sie

- leicht eine Marke aufbauen 
- Ihre Autorität in der spezifischen Branchennische etablieren und ausbauen 
- eine beträchtliche Anzahl von Leads generieren 
- in Blogs, Videos und andere Arten von Inhalten umgewandelt werden

Webinare sind Online-Seminare, die Gastgeber, Moderatoren, Präsentationen und Publikum haben. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden besteht darin, dass Webinare im Gegensatz zu Seminaren nur online abgehalten werden und die gesamte Interaktion zwischen dem Moderator und dem Publikum online stattfindet.

Der traditionelle Ablauf eines Webinars ist ein inspirierender Anfang (Geschichte oder Zitat in der Nische), einnehmende Präsentation (Lernvideo und Folienpräsentation), Diskussionen (alle Fragen werden beantwortet).

Warum Sie kostenlose Webinare nutzen sollten

Heutzutage neigen Menschen, vor allem in der Bildungsbranche, dazu, verschiedene Veranstaltungen zu besuchen, egal ob es sich um Online-Masterclasses oder kostenlose Webinare für Lehrer handelt. Lassen Sie uns nun einige Gründe erörtern, warum Sie Webinare nutzen sollten.

 

#1 Größeres Publikum

 

Wie ich bereits erwähnt habe, werden Webinare online abgehalten. Dementsprechend haben mehr Menschen die Möglichkeit, von verschiedenen Orten aus daran teilzunehmen. Es gibt keine Entfernungsbeschränkungen.

 

Warum Sie kostenlose Webinare nutzen sollten

 

#2 Direkte Interaktion

 

Die Teilnehmer des Webinars (das Publikum) können leicht mit dem Moderator kommunizieren, ihre Anliegen mitteilen und Fragen stellen. Diese Interaktion ist besonders nützlich, wenn Sie eine Autorität in der Branche sind und als vertrauenswürdiger Spezialist auftreten.

 

#3 Vertrauen wecken

 

Veranstalten Sie Webinare zu gewünschten Themen und geben Sie Ratschläge. Zeigen oder erklären Sie, wie man Dinge tut und anderen hilft. Auf diese Weise gewinnen Sie Vertrauen, und die Teilnehmer kommen zu Ihnen zurück, wenn sie Ihre Dienste benötigen.

 

#4 Gewinnung potenzieller Leads

 

Personen, die sich für die Teilnahme an Ihrem Webinar registrieren, geben ihre E-Mail-Adressen an. So erhalten Sie eine Fülle von Kontaktinformationen von Personen, die sich für Ihren Bereich interessieren und zu potentiellen Leads werden können.

 

#5 Holen Sie sich eine Inspiration

 

Webinare bieten Interaktion mit dem Zielmarkt. Auf diese Weise lernen Sie deren Anliegen kennen und erhalten Inspiration für Ihre Blogartikel oder Videoinhalte. Webinare helfen auch dabei, Ihre Dienstleistungen zu verbessern, um den Bedürfnissen des Publikums gerecht zu werden.

Wie Sie mit kostenlosen Webinaren Erfolg haben

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihre Webinare ignoriert werden, dann ist meine Recherche genau das Richtige für Sie. Im Folgenden habe ich einige wichtige Tipps und Tricks vorgestellt, die Ihnen helfen werden, mit kostenlosen Webinaren erfolgreich zu sein.

 

1. Kennen Sie die potenziellen Teilnehmer

 

Bevor Sie eine Aktion starten, sollten Sie herausfinden, für wen sie bestimmt ist. Wenn Sie Ihre Zielgruppe kennen, können Sie ihr die gewünschten und erwarteten Inhalte bieten. Fragen Sie sich: "Wer sind sie?", "Welche Herausforderungen haben sie?", "Welche Ziele haben sie?" usw.

 

Kenne die potenziellen Teilnehmer

 

Mit den Antworten auf diese Fragen wird Ihnen klar, wie Sie das Webinar organisieren und welche Themen Sie berücksichtigen müssen, um die Erwartungen der Zielgruppe zu erfüllen. Kennen Sie also Ihr Publikum, ermitteln Sie die Bedürfnisse und setzen Sie sich Ziele, um diese zu erfüllen.

 

2. Wählen Sie ein Thema

 

Dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Wenn Sie die Anforderungen auf dem Markt kennen, haben Sie eine allgemeine Vorstellung vom Thema des Webinars. Dennoch sollten Sie diesen Punkt genauer betrachten.

Beachten Sie, dass Menschen Webinare besuchen, um etwas zu lernen. Stellen Sie also sicher, dass Ihre Überschrift Interesse weckt und die Teilnehmer etwas finden, das sie zur Teilnahme motiviert. Wählen Sie kein allgemeines Thema, wie "Digitales Marketing". Das wäre für die Teilnehmer nicht interessant. Um ein wirkungsvolles Webinar anzubieten, müssen Sie das Thema eingrenzen und sich auf spezifischere Punkte konzentrieren, die Sie diskutieren möchten. Wählen Sie einen Aspekt der allgemeinen Idee.

Um ein gutes Thema für Ihr Webinar zu finden, können Sie verschiedene Umfragen veranstalten und das Publikum befragen oder verschiedene Ressourcen nutzen, wie z. B. FAQ-Seiten, auf denen Sie die häufigsten Anliegen der an dem Bereich interessierten Personen darlegen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die analytischen Berichte zu berücksichtigen und zu erfahren, welche Seiten (Inhalte) viel besucht werden und mehr Wert haben. Vergessen Sie nicht, sich die Konkurrenten anzuschauen und sicherzustellen, dass Sie mehr bieten als sie.

 

3. Holen Sie sich Hilfe

 

Sicherlich können Sie das Webinar selbst organisieren, aber ein wenig Hilfe wird Ihnen eine große Unterstützung sein. Ziehen Sie in Erwägung, mit jemandem (oder sogar mehreren Personen) zusammenzuarbeiten, der Ihnen bei der Organisation hilft, und alles wird reibungsloser ablaufen.

Sie müssen sich nicht mit dem Thema auskennen oder mit den Teilnehmern interagieren, aber sie können bei der Behebung von Problemen und technischen Schwierigkeiten helfen.

 

Get Help

 

Sie können das Webinar auch gemeinsam mit jemand anderem moderieren. Das ist manchmal noch interessanter, wenn das Webinar zu einer Diskussion wird. Die Teilnehmer erhalten mehr Meinungen und Anregungen und betrachten die Sache aus verschiedenen Blickwinkeln.

 

4. Wählen Sie einen einprägsamen Titel

 

Der Titel Ihres Webinars prägt den ersten Eindruck der Teilnehmer. Dies ist der erste Punkt der Interaktion, der deutlich macht, ob die Interaktion fortgesetzt werden soll oder nicht. Ich bin sicher, dass Sie das wollen.

Schenken Sie der Überschrift große Aufmerksamkeit. Denken Sie über jedes Wort nach. Machen Sie den Webinartitel eingängig und auf den Punkt. Beim Lesen dieser Überschrift sollten die Teilnehmer sofort erkennen, dass sie eine Lösung für ihr Problem erhalten.

Während Sie einprägsame Worte wählen, achten Sie darauf, nicht zu hochtrabend zu werden. Nennen Sie stattdessen Probleme und bieten Sie Lösungen an. Verwenden Sie "starke Worte". Ein Beispiel ist das Wort "Leichtigkeit". Und: Führen Sie nicht in die Irre. Sie sollten nie etwas versprechen, was das Webinar nicht abdeckt. Seien Sie vertrauenswürdig und enttäuschen Sie die Teilnehmer nicht.

 

5. Verlassen Sie sich auf einen guten Redner

 

Wenn Sie ein guter Redner sind, der die Verantwortung für die Präsentation des Themas übernehmen und den Prozess sicher abschließen kann, dann müssen Sie sich keine Sorgen machen. Wenn Sie jedoch jemanden brauchen, der den Prozess vollständig leitet und die Teilnehmer zufrieden stellt,

diese Person kann eine Hochschule oder jemand sein, der in Ihrer Marktnische gut bekannt ist - eine Person, der das Publikum vertraut. Es kann sich auch um eine Person handeln, die Einfluss auf die Branche hat. Vergewissern Sie sich, dass Sie ein Einladungsschreiben für den Referenten verschicken und sicherstellen, dass der eingeladene Referent über das erforderliche Wissen und die Erfahrung in der Branche verfügt, um einen wertvollen Vortrag zu halten, der es den Teilnehmern wert ist, am Webinar teilzunehmen.

Die Person, auf die Sie sich verlassen, sollte glaubwürdig sein und Autorität ausstrahlen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Person ein Gast ist oder ob Sie es selbst machen. Wählen Sie einen zuverlässigen Redner.

 

6. Wählen Sie das Format des Webinars

 

Nachdem Sie sich für das Thema Ihres kommenden Webinars entschieden haben, sollten Sie das Format wählen. Einige der gebräuchlichsten Webinar-Formate sind:

Ein einzelner Experte als Moderator. Ein Experte gibt Einblicke oder Tipps zum gewählten Thema.

Doppelte Moderatoren. Zwei Personen fungieren während des Webinars als Sprecher. Dementsprechend erhöht sich das Engagement, und es wird einfacher, das Publikum zu informieren und mehr Informationen zu vermitteln.

 

Trust a Great Speaker

 

Panel. Wie bei einem Live-Panel haben Sie die Möglichkeit, eine Gruppe von Experten einzuladen, die über ein bestimmtes Thema diskutieren.

 
Q&A Webinar. Ein solches Format des Webinars ist eine großartige Möglichkeit, das Engagement der Teilnehmer zu maximieren. Ein Experte (oder ein Gremium) beantwortet zuverlässig die Fragen, die das Publikum über einen Chat oder die sozialen Medien stellt.
Interview-Webinar. Einen beliebten Influencer als Gastredner zu haben, ist eine großartige Möglichkeit, die Teilnehmerzahl zu erhöhen und Ihre Autorität aufzubauen. Sie müssen nur bereit sein, sich auf die zusätzliche Arbeit der Influencer-Kontaktaufnahme einzulassen, die zeitaufwändig und mühsam sein kann.
Produktdemonstration. Dies ist perfekt, um für ein Produkt zu werben.

 

7. Planen Sie den Ablauf 

 

Keine Art von Aktivität wird ohne anfängliche Planung perfekt umgesetzt. Ihr Webinar wird auf natürliche Weise ablaufen, wenn Sie einen Plan erstellen und den Ablauf entsprechend organisieren.

Sie können zum Beispiel mit der Einführung des Themas beginnen, es dann mit einer Präsentation beleuchten und anschließend die Fragen des Publikums beantworten, usw. Wie auch immer Ihr Thema oder das Format des Webinars aussieht, planen Sie den Ablauf im Voraus, um Probleme zu vermeiden und die Teilnehmer nicht in die Irre zu führen. Seien Sie vorbereitet und halten Sie sich an den Plan.

 

8. Präsentation vorbereiten

 

Wenn Sie eine Präsentation vorstellen wollen, bereiten Sie diese im Voraus vor. Nehmen Sie alle Punkte Ihres Themas auf, die Sie mit diesem Bildmaterial hervorheben wollen.

 

Prepare Presentation

 

Achten Sie auf Farben, Stil und Sprache. Die SlideShare-Präsentation sollte Ihrem Markenimage, Ihren visuellen Elementen, Farben und Ihrem Stil entsprechen. Sie können eine Folie mit Google Slides oder einer beliebigen PowerPoint-Vorlage erstellen, die Sie für geeignet halten.

 

9. Legen Sie das Datum und die Uhrzeit fest

 

Das Datum und die Uhrzeit des Webinars sollten im Voraus festgelegt werden, wenn Sie Informationen über die bevorstehende Veranstaltung veröffentlichen. Dabei sollten Sie die bevorzugten Tage und Uhrzeiten für Ihre Zielgruppe (zumindest für die Mehrheit der potenziellen Teilnehmer) berücksichtigen.

Das hilft den Interessenten, sich auf die Uhrzeit festzulegen und zu überlegen, ob sie teilnehmen möchten oder nicht. Wenn die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, sollten sie den Online-Platz im Voraus buchen. Sie sollten also auch das Datum und die Uhrzeit festlegen.

 

10. Verleihung von Zertifikaten

 

Sie können sich dafür entscheiden, kostenlose Webinare für Sozialarbeiter oder Lehrer zu organisieren. Unabhängig vom Thema oder der Branche ist es sehr empfehlenswert, kostenlose Webinare mit Zertifikaten anzubieten. Heutzutage nehmen die Menschen gerne an Veranstaltungen teil und erhalten ein Zertifikat als Beweis für ihre Teilnahme.

Vor allem, wenn Sie eine Autoritätsperson sind, der die Menschen vertrauen (und ich bin sicher, dass Sie das tun), wird dies von den Zuhörern sehr geschätzt. Sie möchten an Ihrer Veranstaltung teilnehmen, sich Ihre Meinung und Ihre Erklärungen anhören, ihre Bedenken mitteilen, Antworten erhalten und mit einem Zertifikat ausgezeichnet werden. Was könnte sie glücklicher machen?

 

11. Erwägen Sie kostenpflichtige Webinare 

 

Stellen Sie sich vor, dass Sie von Zeit zu Zeit kostenlose Webinare für Lehrer mit Zertifikaten organisieren. Nach und nach wird die Zahl der Interessenten an Ihren Dienstleistungen zunehmen. Daher können Sie darüber nachdenken, kostenpflichtige Webinare anzubieten.

 

Consider Having Paid Webinars

 

In diesem Fall können Sie einige zusätzliche Dienstleistungen oder Unterstützung anbieten. Sie können verschiedene Dateien mit Lehrmaterial oder Hilfe von einem Experten anbieten. Ich bin sicher, dass Ihre Erfahrung ausreicht, um die Menschen zu führen und sie dazu zu bringen, Ihren wertvollen Informationen und Anleitungen zu glauben. Selbst wenn das nicht der Fall ist, werden Sie erfahren und selbstbewusst, wenn Sie kostenlose Webinare durchführen und mit der Zielgruppe interagieren.

 

12. Erstellen Sie eine Landing Page

 

Wenn Sie sich bereits für alle Aspekte des Webinars entschieden, den Ablauf geplant, alle benötigten Materialien erstellt und das Datum und die Uhrzeit festgelegt haben, sollten Sie darüber nachdenken, eine Landing Page zu veröffentlichen.

Das ist eine Webseite, auf der die Besucher alle Informationen über das bevorstehende Webinar finden können. Stellen Sie sicher, dass Sie die Gründe definieren, warum sie am Webinar teilnehmen müssen. Heben Sie die Vorteile hervor, die sie erhalten werden, und erwähnen Sie alle Punkte, die besprochen werden sollen.

Schreiben Sie Informationen über den Gastgeber, den/die Redner, Datum und Uhrzeit usw. Erläutern Sie auch, wie Sie einen Online-Platz buchen und am Webinar teilnehmen können. Vergessen Sie nicht, Kontaktinformationen anzugeben, damit die Besucher bei Fragen Kontakt aufnehmen können.

Die Landing Page wirkt professioneller, wenn Sie eine eigene Website haben und sie auf Ihrer eigenen Plattform veröffentlicht wird. Weiter geht es mit dem nächsten Tipp.

 

13. Wählen Sie eine gute Plattform

 

Um das Webinar erfolgreich durchführen zu können, benötigen Sie eine gute Plattform. Natürlich gibt es viele Tools, die für Online-Meetings entwickelt wurden, aber vielleicht möchten Sie Ihre eigene Plattform haben, auf der Sie nicht nur Webinare durchführen, sondern auch Online-Kurse, Live-Unterricht organisieren, einen Blog betreiben, Tests erstellen, Zertifikate anbieten usw.

 

Wählen Sie eine gute Plattform

 

Uteach ist eine solche Plattform, auf der Sie den gesamten Prozess organisieren können. Wenn Ihre Webinare fortlaufend sind, können Sie sogar einen Zeitplan erstellen und alle einzelnen Veranstaltungen werden automatisch zu den festgelegten Zeiten geplant.

Ihre persönliche Plattform hilft Ihnen auch dabei, die Website-Besucher zu verfolgen und Daten über ihr Verhalten auf der Plattform zu erhalten. Wenn Sie Uteach kostenlos testen oder eine kostenlose Demo vereinbaren möchten, um alle Funktionen der Plattform kennenzulernen, sind Sie jederzeit willkommen

Kostenlos starten 

 

 

14. Bewerben Sie das Webinar auf verschiedenen Plattformen

 

Wenn die Landing Page des Webinars auf Ihrer Website fertig ist, ist es höchste Zeit, sie auf verschiedenen Kanälen zu teilen, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Teilen Sie den Link auf Social-Media-Kanälen. Wählen Sie so viele aus, wie Sie können oder für Ihre Nische für geeignet halten. Konzentrieren Sie sich auf die Plattformen, auf denen Ihre Zielgruppe am ehesten zu finden ist.

Vergessen Sie nicht, verschiedene Gruppen auf Social-Media-Kanälen, verwandte Foren und Diskussionen in Betracht zu ziehen. Solche Plattformen sind ebenfalls sehr nützlich, um die richtigen Leute zu erreichen.

Wenn Sie möchten, können Sie sogar Werbekampagnen auf Social-Media-Kanälen und in Suchmaschinen durchführen. Eine weitere Möglichkeit, für das Webinar zu werben, ist das E-Mail-Marketing.

Wenn Sie eine E-Mail-Basis von Interessenten haben, schreiben Sie ansprechende E-Mails und informieren Sie sie über diese wertvolle Veranstaltung. Ich bin sicher, sie werden es nicht verpassen wollen.

Treffen Sie noch heute die richtige Entscheidung!  
 

Facebook Twitter Linkedin Reddit

Erhalten Sie die nützlichsten Inhalte und Expertentipps direkt in Ihren Posteingang. Abonnieren Sie Updates!

Danke schön! Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails (vergessen Sie nicht, Spam- und Werbeordner zu überprüfen).