11 erprobte Knigge-Regeln für professionelles virtuelles Training

{"id":330,"name":"Nelli Gevorgyan","name_am":"Nelli Gevorgyan","image":"https:\/\/d35v9chtr4gec.cloudfront.net\/uteach\/admins\/RHM9xPMMTfo0GIdxO9Ll-1655985866\/nelli.png","other_profession":"Content writer"}

Artikel von Nelli Gevorgyan

Content writer

Veröffentlicht 15 Dez 2022
6 Minute gelesen
11 erprobte Knigge-Regeln für professionelles virtuelles Training

Dieser Artikel ist Ihr ultimativer Leitfaden für die Benimmregeln für virtuelle Trainer, die es Ihnen ermöglichen, professionelle Schulungsprogramme zu veranstalten.

In diesem Artikel behandeln wir die wichtigsten Regeln, die Studenten und Ausbilder befolgen müssen, um eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu gewährleisten.

So, wenn Sie bereit sind, lassen Sie uns beginnen!

Warum Etikette wichtig ist

Etikette ist in jeder Hinsicht wichtig, auch beim Online-Lernen. Etikette bedeutet nicht, dass die Treffen sehr formell ablaufen; es geht um einfache Regeln, die befolgt werden müssen, damit die Schulung für alle angenehm ist.

Etikette ist wichtig, weil sie für eine gute Atmosphäre sorgt, die die Lernenden motiviert, aufmerksam zu sein, sich zu beteiligen und sich auf das Lernen zu konzentrieren.

Studenten, während eines Kurses

Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, die Professionalität Ihrer Schulungssitzungen auf die nächste Stufe zu heben und bessere Bewertungen und höhere Zufriedenheitsraten zu erzielen.

So, kommen wir nun zum praktischen Teil.

Knigge-Regeln für Schüler

Zuallererst lassen Sie uns die Knigge-Regeln für die Schüler durchgehen.

Pünktlich sein

Als Schüler müssen Sie Ihre Mitschüler und Ihren Lehrer respektieren. Seien Sie also pünktlich und sogar ein paar Minuten früher da, um sicherzustellen, dass Ihre Verbindung gut ist und es keine anderen technischen Probleme gibt.

Pünktlich zu sein ist die grundlegendste und leicht zu befolgende Benimmregel, die man befolgen kann.

Vorzeigbares Aussehen

Vorzeigbares Aussehen bedeutet etwas anderes als formelle Kleidung. Sie können sich leger kleiden und Sie selbst sein, wie im täglichen Leben.

Angemessenes Auftreten bedeutet, dass Sie gut gekleidet sind. Achten Sie zum Beispiel darauf, dass Ihre Kleidung sauber ist und dass Sie nicht in Unterwäsche an einem Gespräch teilnehmen, während die Kamera läuft.

Stummschalten und Aufheben der Stummschaltung

Regeln zum Stummschalten und Aufheben der Stummschaltung sind beim virtuellen Training ziemlich wichtig. Wenn Sie nicht sprechen, schalten Sie Ihr Mikrofon stumm, um Geräusche, Stimmen oder andere kleine Unannehmlichkeiten zu vermeiden, die den reibungslosen Ablauf der Schulung stören könnten.

Gedenken Sie daran, sich an Diskussionen zu beteiligen und schalten Sie Ihr Mikrofon wieder frei. Wenn der Ausbilder eine Frage stellt, vergewissern Sie sich, dass Sie mit den Richtlinien vertraut sind. Versuchen Sie, sich nicht einzumischen, sondern die Hand zu heben oder zu fragen, ob Sie antworten sollen oder nicht.

Keine Hintergrundgeräusche

Eine weitere einfache Regel, die leicht durch das Stummschalten Ihres Mikrofons erreicht werden kann, ist die Vermeidung von Hintergrundgeräuschen. Wenn die Sitzung jedoch auch Diskussionen beinhaltet, sollten Sie das Mikrofon stumm schalten. Wählen Sie daher einen Ort mit minimalen Hintergrundgeräuschen.

Keine Ablenkungen

Eine einfache Anstandsregel, die die Qualität von Online-Schulungen erheblich verbessert, ist die Vermeidung von Ablenkungen, damit Sie sich auf die Sitzung konzentrieren können.

Präsent sein

Auch bei der Teilnahme an einer Schulung sollten Sie anwesend sein. Die meisten Schulungsprogramme werden am Ende des Tages bezahlt, und wenn Sie wirklich wertvolle Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben wollen, sollten Sie anwesend sein und mitmachen.

Knigge-Regeln für Ausbilder

Zuletzt ist es an der Zeit, einfache Knigge-Regeln für Ausbilder zu besprechen.

Studenten in einer virtuellen Umgebung

Als Ausbilder, der einen guten Ruf haben und gute Ergebnisse erzielen will, sollten Sie diese Regeln befolgen, um ein professionelleres Umfeld zu schaffen.

Vorbereiten Sie sich im Voraus

So, zuallererst, seien Sie im Voraus bereit.

Wenn Sie eine Schulung durchführen wollen, die funktioniert, müssen Sie wissen, was Sie anbieten. Überprüfen Sie also vor dem Training die gesamte Ausrüstung, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Neben den technischen Aspekten sollten Sie aber auch sicherstellen, dass Sie klare Zielefür jede Sitzung haben. Diese Ziele helfen Ihnen, Qualität zu liefern, und ermöglichen es Ihnen, die Ergebnisse zu messen, um weitere Verbesserungen zu erzielen. Außerdem helfen Ziele immer dabei, konzentriert zu bleiben.

Wenn Sie sich also im Voraus vorbereiten, werden Sie in der Lage sein, wie versprochen qualitativ hochwertige Sitzungen abzuhalten.

Vorzeigbares Aussehen

Als Ausbilder sollten Sie auch ein vorzeigbares Aussehen haben. Vergewissern Sie sich, dass Sie gut gekleidet sind, Ihre Haare schön aussehen und Ihre Kleidung ordentlich ist.

Auch hier gilt: Vorzeigbar zu sein hat nichts mit Kleiderordnung oder formeller Kleidung zu tun; Sie können sich leger kleiden und trotzdem gut aussehen.

Dies ist nicht nur eine Benimmregel, sondern auch ein bewährter psychologischer Mechanismus. Wir neigen dazu, zu glauben, was wir sehen, und es ist möglich, den Vertrauensfaktor durch das Aussehen zu beeinflussen.

Halten Sie den Hintergrund ordentlich und sauber

Auch als Ausbilder müssen Sie darauf achten, dass Sie sich an einem angemessenen Ort befinden.

Damit zeigen Sie Ihren Respekt gegenüber den Schülern. Wenn Sie ein virtuelles Training veranstalten, sollten Sie auch den Hintergrund sauber halten, damit die Schüler nicht abgelenkt werden. Suchen Sie sich am besten eine saubere Ecke in Ihrem Haus mit einer einfarbigen Wand.

Wenn Sie eine solche Ecke nicht haben, räumen Sie einfach auf und stellen Sie sicher, dass Sie eine Live-Schulung nicht in einem unordentlichen Raum abhalten.

Klären Sie alle technischen Probleme

Bevor Sie eine Sitzung beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihre Ausrüstung gut funktioniert. Überprüfen Sie die Kamera, das Mikrofon und natürlich die Internetverbindung.

Technische Probleme sollten so reibungslos wie möglich vermieden werden, um eine bessere Qualität der Sitzungen zu gewährleisten.

Mann und Frau beim Händeschütteln

Am Ende des Tages sollen all diese Benimmregeln für Schüler und Ausbilder die Qualität einer Erfahrung verbessern. Wenn beide Seiten diese Regeln befolgen, schaffen sie eine gesunde und motivierende Lernatmosphäre, die wirklich etwas bringt und Ergebnisse liefert.

Bieten Sie den Lernenden eine geeignete Software an

Die letzte, aber sehr wichtige Regel ist die Bereitstellung einer großartigen Software für die Lernenden.

Die Software Ihrer Wahl muss relevant und einfach zu bedienen sein und genügend Funktionalität bieten, um die Bedürfnisse Ihrer Schüler zu erfüllen.

Zum Beispiel ist Uteach eine erstaunliche Software, die für virtuelle Ausbilder, Kursersteller und Trainer geeignet ist. Es handelt sich um ein leistungsstarkes Automatisierungs- und Lernmanagementsystem.

Mit Uteach werden Sie in der Lage sein, unglaubliche virtuelle Schulungen zu veranstalten. Außerdem können Sie sowohl physische als auch digitale Produkte verkaufen, einschließlich E-Books, Audio und Standardinhalte.

Sie erhalten Funktionen wie Automatisierung, einen Website- und Kursersteller, einen Quiz- und Zertifizierungsersteller und eine durchgehende Live-Funktionalität sowie Integrationen mit Ihren bevorzugten Tools.

So, jetzt ist es an der Zeit, loszulegen und Ihren Studenten eine erstklassige Lernerfahrung zu bieten.

Kostenlos starten

FacebookTwitterLinkedinReddit

Erhalten Sie die nützlichsten Inhalte und Expertentipps direkt in Ihren Posteingang. Abonnieren Sie Updates!

Danke schön! Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails (vergessen Sie nicht, Spam- und Werbeordner zu überprüfen).