Ihre einfache Erklärung von Virtual Training und nicht nur

Artikel von Nelli Gevorgyan / Updated at .08 Apr 2024
10 Minute gelesen
Ihre einfache Erklärung von Virtual Training und nicht nur

Die Nachfrage nach virtuellem Training steigt zunehmend und ermöglicht es Trainern, ein Vollzeiteinkommen zu erzielen, ohne den Komfort ihres Zuhauses verlassen zu müssen.

Warum? Weil es heutzutage eines der bequemsten eLearning-Formate ist. Es ermöglicht den Lernenden, sich auf praktische und effiziente Weise Wissen in wichtigen Bereichen des Lebens, der Wirtschaft und der Karriere anzueignen.

Wenn Sie also bereit sind, mehr über virtuelles Training zu erfahren, lassen Sie uns eintauchen.

Was ist virtuelles Training?

Virtuelles Training ist ein Prozess der Entwicklung der Fähigkeiten und Fertigkeiten einer Person in einem bestimmten Bereich in einer virtuellen Umgebung. Es gibt eine Vielzahl von Plattformen, die die Durchführung von virtuellem Training ermöglichen.

Wenn Sie vorhaben, ein virtuelles Schulungsunternehmen zu gründen, dann sollten Sie sich für LMS-Automatisierungsplattformen mit vollem Funktionsumfang wie Uteach und Thinkific entscheiden.

Um das Konzept in der Tiefe zu verstehen, schlage ich vor, dass wir uns die Prinzipien und Methoden ansehen.

Grundsätze

Wenn Sie wollen, dass Ihr Online-Training effektiv ist, sollten Sie die folgenden Grundsätze beachten.

  • Bildmaterial verwenden. Eine Schulung ist keine Vorlesung. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Präsentationen, Infografiken und andere geeignete visuelle Elemente in den Lernprozess einbeziehen. Dies wird die Lernerfahrung erheblich verbessern und Ihnen helfen, die Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten.
  • Verwenden Sie einen gesprächigen Ton. Seien Sie nicht so nett und ernst, sondern eher gesprächig und locker. Das wird Ihnen helfen, das Vertrauen in Sie zu erhöhen und Ihre Lernenden realer anzusprechen und eine freundliche Atmosphäre zu schaffen.
  • Geeignete Werkzeuge einsetzen. Gamification und eine Vielzahl von Tools zur Steigerung von Interaktion und Engagement stehen Ihnen heute zur Verfügung. Nutzen Sie also die Vorteile dieser Ära der Digitalisierung und integrieren Sie diese Tools in Ihre Ausbildung.
  • Geben Sie Feedback und stellen Sie sicher, dass Sie die Fortschritte der Schüler verfolgen. So können Sie sich ein besseres Bild von der Leistung Ihres Programms machen und sicherstellen, dass die Teilnehmer zufrieden sind.
Girl wants to start elearning sessions

Methoden

Nun, kommen wir zu den Methoden.

  • Live-Schulungsprogramm mit visuellen Elementen. Live-Schulungen ermöglichen es Ihnen, Feedback in Echtzeit zu geben, die Präsentation auf dem Bildschirm zu zeigen und mit den Teilnehmern zu interagieren. Dies ist eine der besten Schulungsmethoden, die zu einer hohen Wissenserhaltungsrate beitragen.
  • Online-Webinare. Auch bei Webinaren können Sie mit den Teilnehmern 1:1 oder in Gruppen interagieren, allerdings sind diese nicht programmiert. Sie eignen sich hervorragend, um ein bestimmtes Thema oder einen Bereich zu behandeln. Sie können zum Beispiel ein kostenpflichtiges Webinar veranstalten, um die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung zu vermitteln. Für tiefer gehendes Wissen müssen Sie jedoch ein Schulungsprogramm erstellen.
  • Gruppendiskussionen & Breakout-Räume (wenn Sie mit einer großen Gruppe arbeiten). Diese erhöhen das Engagement und den Wissenserhalt. Gruppendiskussionen tragen zur praktischen Umsetzung und Anwendung der gelernten Theorie bei.
  • Kollaboratives Lernen Aktivitäten. Diese tragen in hohem Maße dazu bei, die während der Ausbildung erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse in die Praxis umzusetzen. Geben Sie den Studierenden beispielsweise konkrete Probleme oder reale Geschäftsfälle vor und schlagen Sie ihnen vor, gemeinsam mit ihren Gruppenmitgliedern einen Lösungsplan zu erarbeiten.
  • Spiele & Quizzes. Binden Sie lustige Spiele und Umfragen in die Sitzung ein. Vergessen Sie auch nicht Quiz und Tests, um messbare Erkenntnisse über die Fortschritte der Schüler zu gewinnen.
Junge schreibt die wichtigsten Punkte der Schulungssitzung auf

Dies sind einfache, unausgesprochene Regeln, die Ausbilder und Schüler befolgen müssen, um eine hochwertige Lernerfahrung zu bieten.

Warum virtuelles Training?

Virtuelles Training eröffnet unbegrenzte Möglichkeiten für Wachstum, Lernen und Skalierbarkeit. Zunächst einmal ist es heutzutage eine bequemere Form des Lernens.

Hier ein Überblick über einige der Virtuelles Training Vorteile, damit Sie es in Erwägung ziehen, tiefer einzutauchen.

  • Zeit & Ort Flexibilität. Sie sind für Ihren Zeitplan verantwortlich. Außerdem können Sie die Schulung von jedem beliebigen Ort aus durchführen.
  • Durch den Zugang zu internationalen Zielgruppen erhalten Sie grenzenlose Skalierbarkeitmöglichkeiten.
  • Es ist kosteneffizient und erfordert minimale Startinvestitionen. Sie müssen keine Ressourcen für die Anmietung eines Raums oder physische Ausrüstung wie Projektoren usw. aufwenden. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Schulungserfahrung und erwerben Sie eine Plattform, auf der Sie mit wenigen virtuellen Hilfsmitteln Schulungen abhalten können.
  • Automatisierung. Eine geeignete Plattform für virtuelle Schulungen ermöglicht es Ihnen, verschiedene Routine- und sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren, was Zeit spart und den ROI erhöht.
  • Hohe Nachfrage. Online-Schulungen erfreuen sich aufgrund ihrer Bequemlichkeit einer hohen Nachfrage auf dem Markt.
  • Limitless tools & techniques to keep the audience engaged. Zum Beispiel Umfragen und Abstimmungen, Quiz, Online-Whiteboards und Tools für kollaboratives Lernen.

Virtuelle Trainingsarten

Es ist Zeit für einen Überblick über virtuelle Trainingsarten.

  • Webbasiertes Training. Dies ist eine Art von Schulung, die über einen Webbrowser durchgeführt wird. Sie haben eine Website und eine Live-Funktionalität, über die Sie Schulungen und Materialien bereitstellen.
  • Virtual Reality oder Augmented Reality -Schulungen nutzen AR- und VR-Technologien, um eine praktische Lernerfahrung zu bieten.
  • Computer-basierte -Schulungen sind Schulungen, die über eine auf dem Computer installierte Software durchgeführt werden.
  • Videobasierte Schulungen/Onlinekurse. Dieser Typ ermöglicht die Bereitstellung von Schulungen in einem vorab aufgezeichneten Kursformat.
  • Virtual Instructor Led Training. Live-Schulung, bei der der Ausbilder anwesend ist und sofortiges Feedback/Antworten auf Fragen gibt, während er das Schulungsmaterial erklärt.

Wir empfehlen VILT (virtual instructor-led training) in Kombination mit der Bereitstellung von webbasiertem Lernen für bestmögliche Ergebnisse und Effizienz.

Was braucht man für virtuelle Schulungen?

Werfen wir auch einen Blick darauf, was Sie brauchen, um ein virtuelles Schulungsunternehmen zu gründen.

Plattform

Zunächst einmal brauchen Sie eine Plattform.

Eine LMS-Plattform ist eine Software, mit der Sie eine Website erstellen und anpassen und Online-Schulungen, Coaching oder Kurse anbieten können. Es gibt viele Plattformen, aber es ist wichtig, die richtige zu wählen.

Die besten Plattformen sind die, die:

  • Hochgradig anpassbar sind
  • End-to-End-Live-Funktionalität bieten
  • Funktionsreich (z.B., Website-Erstellung, Kurserstellung und Marketing-Tools)
  • SEO-freundlich

Außerdem müssen gute Plattformen Automatisierungen für Routineaufgaben anbieten, um Zeit zu sparen und die Produktivität zu steigern. Beispiele für solche Plattformen sind Uteach, Thinkific und Kajabi.

Schulungsmaterialien

Für eine erfolgreiche virtuelle Schulung benötigen Sie hochwertige Schulungsmaterialien. Dazu können Leitfäden, Anleitungen, Videos, PDFs, E-Books, Audio und sogar Podcast-Episoden gehören.

Sie können sowohl Ressourcen von Drittanbietern, wie z. B. Links zu zusätzlicher Lektüre, als auch von Ihnen selbst entwickelte Ressourcen hinzufügen. Vergewissern Sie sich, dass die Schulungsmaterialien gemäß der Programmübersicht entwickelt wurden, damit sie mit den Themen und Zielen übereinstimmen.

Mut und Geduld

Virtuelles Training erfordert ebenfalls Mut und Geduld. Sie werden nicht sofort Tausende von Kunden bekommen, aber wenn Sie weiter daran arbeiten, Ihr Training und Ihren Bekanntheitsgrad zu verbessern, werden Sie diesen Punkt erreichen.

Außerdem brauchen Sie etwas Geduld, um effektiv mit verschiedenen Schülern zu arbeiten. Jeder hat einen anderen Hintergrund. Einige lernen schnell, andere langsam; Ihre Aufgabe ist es, ihnen zu helfen, sich zu verbessern und die benötigten Fähigkeiten zu erwerben.

Ein kleiner Junge, der an einer Online-Schulung teilnimmt

Alles, was Sie brauchen, ist Wissen, Mut und Geduld, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Die 5 besten Plattformen für virtuelles Training

Werfen wir einen Blick auf die 5 besten Plattformen für die Erstellung und Durchführung von virtuellem Training.

Uteach

Uteach ist eine funktionsreiche digitale Plattform, die ein hilfreiches Werkzeug für Ihr virtuelles Training sein wird. Sie umfasst LMS-Funktionen und mehr. Werfen wir einen genaueren Blick darauf:

  • Website. Zunächst können Sie mit Uteach eine Website erstellen, ohne Programmierkenntnisse zu haben. Sie können alle Ihre Kurse, Ihre digitale Bibliothek und Ihre zu verkaufenden Produkte an einem Ort unterbringen.
  • Mobile App. Uteach bietet Ihnen eine mobile App, mit der Sie Ihren Schülern ein mobiles Lernerlebnis bieten können.
  • Marketing. Mit Uteach erhalten Sie White-Labeling-Tools, SEO-Optimierung und Drittanbieter-Integrationen. Mit diesen Optionen ist es super einfach, als Unternehmen zu wachsen.

Uteach ist die ultimative Plattform für einen digitalen Trainer. Sie können über die Website erstellen und unterrichten, mit der App rationalisieren und mit Marketing-Tools für Ihr Unternehmen werben.

TalentLMS

TalentLMS ist eine Website, die Ihnen verschiedene Tools für die Erstellung und Vermarktung Ihrer Inhalte bietet. Eine Vielzahl von Funktionen hilft Ihnen bei der Erstellung und dem Verkauf von Trainingsprogrammen, deren Verwaltung und der Skalierung.

Zoom

Zoom ist eine der bekanntesten Videokonferenzplattformen. Sie eignet sich hervorragend für Konferenzen, virtuelle Treffen und Präsentationen.

Zoom homepage

So können Sie diese Plattform problemlos für virtuelle Schulungen nutzen. Sie ermöglicht es Ihnen, sich von überall aus und mit jedem Gerät mit anderen zu verbinden.

Microsoft Teams

Eine weitere gute Plattform für virtuelle Schulungen ist Microsoft Teams. Es bietet Videokonferenzen und Kollaborationsfunktionen. Außerdem können Sie mit dem Kursersteller Kurse mit ansprechenden Übungen und Materialien erstellen.

Skytap

Skytap ist eine Plattform, mit der Sie ganz einfach digitale Kurse erstellen können. Sie bietet Ihnen eine Grundlage sowohl für Schulungen unter Anleitung als auch für On-Demand-Schulungen. Der beste Teil ist die Lernkonsole, die alle Werkzeuge enthält, die Sie für die Verwaltung Ihrer virtuellen Schulungen benötigen.

Skytap homepage

FAQ über virtuelle Schulungen

Lassen Sie uns auch einen Blick darauf werfen und die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit virtuellen Schulungen beantworten.

Wie kann ich die Wirksamkeit der virtuellen Schulung bewerten?

Die Effektivität von virtuellem Training zu bewerten ist nicht einfach, aber es ist möglich. Sie können dies tun, indem Sie:

  • die Ergebnisse der Tests und den Fortschritt der Schüler verfolgen
  • ein Tool kaufen, das eine eingebaute Analysefunktion hat
  • Feedback einholen

Wie viel kostet es, ein virtuelles Trainingsgeschäft zu starten?

Das virtuelle Trainingsgeschäft erfordert geringe Investitionskosten. Wenn Sie bereits eine gute Kamera haben, dann investieren Sie in ein Mikrofon und eine Plattform. Sie können sich auch für kollaborative Lernwerkzeuge bezahlen lassen. Die Kosten liegen zwischen 150 und 350 Dollar.

Was ist das Einkommenspotenzial von virtuellem Training?

Es variiert von Branche zu Branche. Hier sind jedoch die ungefähren Preise.

Der typische Preis pro Stunde liegt zwischen 50 und 150 $. Etablierte Ausbilder verlangen jedoch bis zu 300 $. Für ein ganzheitliches Training variieren die Kosten zwischen 800 und 3000 Dollar pro Person.

Wenn Sie also 10 Kunden für ein Programm (z.B. 2 Monate) bekommen, verlangen Sie für jeden 800 bis 1500 Dollar (als Anfänger), und Sie werden etwa 8000 bis 15.000 Dollar verdienen.

Wie lange dauert es, ein Trainingsprogramm zu erstellen?

Das hängt wirklich von Ihrem Engagement und der verfügbaren Freizeit ab. Normalerweise können Sie es innerhalb von drei Wochen fertigstellen.

Sie können Woche 1 der Erforschung der Zielgruppe und der Entwicklung einer Marketingstrategie widmen. Woche zwei kann der Entwicklung von Schulungsmaterial gewidmet werden. In der letzten Woche können Sie die LMS-Plattform nutzen, um Ihre Website zu erstellen und anzupassen. Außerdem können Sie die in den vergangenen Wochen geleistete Arbeit überarbeiten und Verbesserungen vornehmen.

Starten Sie Ihr Training jetzt!

Es ist an der Zeit, loszulegen.

Virtuelles Training ist eine skalierbare Branche, die es Ihnen ermöglicht, Ihr eigener Chef zu sein. Wenn Sie also gerne andere ausbilden und zum Wachstum beitragen, ist es an der Zeit, Ihr Fachwissen und Ihre Fähigkeiten zu Geld zu machen. Mit Uteach können Sie das tun.

Es handelt sich um eine leistungsstarke LMS-Automatisierung, die alle notwendigen Funktionen bietet, um eine qualitativ hochwertige Lernerfahrung zu bieten. Mit Uteach erhalten Sie einen Website- und Kurs-Builder, integrierte SEO, gebrauchsfertige Vorlagen, Live-Funktionalität, Integrationen und viele andere coole Funktionen.

Uteach begleitet Sie auf dem Weg zum Erfolg.

Kostenlos starten

Facebook Twitter Linkedin Reddit

Erhalten Sie die nützlichsten Inhalte und Expertentipps direkt in Ihren Posteingang. Abonnieren Sie Updates!

Danke schön! Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails (vergessen Sie nicht, Spam- und Werbeordner zu überprüfen).