U kann lehren

U kann lehren

 

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, zu unterrichten? Oder noch mehr, online zu unterrichten?

Wahrscheinlich sind Sie ein Lehrer, Ausbilder oder Coach, der bereits Bildungsdienstleistungen anbietet. Vielleicht sind Sie aber auch ein qualifizierter Fachmann (egal in welchem Bereich), der etwas Neues ausprobieren und seine beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten weitergeben möchte. Egal, zu welcher Gruppe Sie gehören, denken Sie daran: UCH KANN LEHREN!

Warum sollte man sich für das Online-Lehren entscheiden?

Wenn es um Ausbildung geht, sind zwei Dinge immer eine Überlegung wert: welche Art von Lerninhalten man erstellen und wie man sie den Lernenden vermitteln kann. Die Lerninhalte sollten gefragt, ansprechend und vertrauenswürdig sein.

Was die Bereitstellungsmethoden betrifft, so gewinnt die digitale Erfahrung. Natürlich wird es eine Rückkehr zum Lernen von Angesicht zu Angesicht geben, aber es ist wahrscheinlicher, dass dies nun auch digitale Teile der Ausbildung einschließt.

Ein solcher Ansatz könnte zu einem neuen Stil des gemischten Lernens führen, bei dem das Lernen von Angesicht zu Angesicht für sehr wirkungsvolle Sitzungen reserviert ist und das Online-Lernen hochpräzise Lernerfahrungen liefert, entsprechend steigt die Zahl der Tutoren, die Online-Lehrplattformen (wie Uteach) nutzen. 

Einige Vorteile des eLearning sind:

  • Unbegrenzte Verfügbarkeit
  • Breiterer Markt
  • Mehr Lernende
  • Individuelle Terminplanung
  • Flexibilität
  • Kosteneffizienz (sowohl für Lehrende als auch für Lernende)
  • Methoden und Methodik nach Maß 
  • Neues/mehr Einkommen

Bildung wird immer als ein wesentlicher Bereich in unserem Leben angesehen. Offensichtlich ist sie die Kraft, die die Welt vorantreibt. Heutzutage wächst der Bildungsbereich dank innovativer Trends und des rasanten Lebensflusses sogar noch viel schneller. Und wenn Sie Ihre Chance, mit der Konkurrenz mitzuhalten, nicht verpassen wollen (da bin ich mir sicher), dann sollten Sie sowohl agil als auch zielorientiert sein. Das Wichtigste ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, die Sie nutzen können. Im Folgenden finden Sie einige der nützlichsten.

Können Sie online unterrichten?

Sie wollen unterrichten und ich möchte, dass Sie sicher sind, dass Sie unterrichten können. Das Fantastische daran ist, dass Sie heute kein überqualifizierter Experte mit mehreren Diplomen und mindestens zwanzig Jahren Erfahrung sein müssen. Um zu unterrichten, müssen Sie nur über Qualitätswissen verfügen und U CAN TEACH!

 

Can You Teach Online

 

Der hohe Wettbewerb auf dem Bildungsmarkt ist ein Beweis dafür, dass es Menschen gibt, die Lernelemente, die besten Online-Kurse oder jegliche Form von Wissensinhalten benötigen, auf die sie sich verlassen können. Denken Sie daran, etwas anzubieten, das Vertrauen verdient.

Potenzielle Lernende dabei zu unterstützen, eine Fähigkeit zu beherrschen (die sie an ihrem Arbeitsplatz anwenden können), wird als ebenso wertvoll angesehen wie ein Hochschulabschluss, den sie erwerben können.

Heutzutage vermitteln viele Bildungsanbieter branchenspezifische Fähigkeiten wie Marketing, Werbetexten oder Programmieren. Selbst Fähigkeiten, die normalerweise in keinem Beruf Anwendung finden, können online gelehrt werden, und dementsprechend werden Sie viele eifrige Lernende finden.

Das Wichtigste ist, dass Ihr Wissen wertvoll ist, und Sie wissen mit Sicherheit mehr, als Ihnen bewusst ist. Denken Sie an Ihre Hobbys und Interessen, an die Fähigkeiten, die Sie bei der Arbeit erlernt haben und die für andere, die in die Branche einsteigen wollen, in der Sie Erfahrung haben, von unschätzbarem Wert wären.

Alles, was Sie wissen, wurde Ihnen irgendwann einmal beigebracht, und es gibt andere, die bereit sind, dafür zu zahlen, um diesen Stoff und sogar die Sprache, die Sie sprechen, zu lernen.

Was ist mit einer Qualifikation? Ist sie erforderlich?

Heutzutage geben viele Nachhilfelehrer ihr Wissen online weiter, das meist auf Erfahrungen und Fähigkeiten beruht, die sie im Laufe ihrer Tätigkeit erworben haben. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, ein breiteres Spektrum an Fächern zu unterrichten und die gewünschten Lernergebnisse kreativer zu gestalten.

Normalerweise vergeben Bildungsanbieter Abschlusszertifikate an die Teilnehmer ihrer Kurse, aber der wahre Wert der meisten Online-Kurse liegt in dem Wissen, das die Lernenden erwerben, und in den Auswirkungen, die Sie auf ihr Leben haben können. Das heißt, dass es beim Online-Unterricht eher um die Betreuung geht.

Das bedeutet nicht, dass Online-Trainer keine formellen Qualifikationen in den Fächern haben, die sie unterrichten. Viele Spezialisten unterrichten Fächer, für die sie eine formale Ausbildung haben, oder sie greifen auf ihre Branchenqualifikationen und ihre Berufserfahrung zurück.

Es wird auch populär, wenn Geschäftsleute Online-Kurse anbieten und ihr Wissen weitergeben oder Lernende anleiten, die ihren Erfolg nachahmen wollen. Mit der Entwicklung des eLearning sind viele Medienunternehmer zu Online-Kursen übergegangen, in denen sie Kenntnisse in Bereichen wie Blogging, Social Media Marketing und Web-Produktion vermitteln - Berufe, die es vor einem Jahrzehnt noch nicht gab.

Und natürlich kommt es unabhängig davon, ob Sie über irgendwelche formalen Qualifikationen verfügen oder nicht, vor allem darauf an, dass Sie wissen, wie Sie effektiv unterrichten können. Um langfristig als Online-Lehrer erfolgreich zu sein, müssen Sie tatsächlich einen positiven Einfluss auf die Lernenden haben, mit denen Sie arbeiten.

Was müssen Sie tun?

Unterrichten ist ein sehr verantwortungsvoller Beruf, unabhängig davon, ob Sie ein Professor der Wissenschaft, ein erfahrener Fitnesstrainer oder ein qualifizierter Marketingberater sind. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Sie bei der Erbringung von Online-Lehrdiensten befolgen können. Denken Sie daran, dass diese zu Ihrem Online-Erfolg beitragen können.

 

#1 Erstellen und Verkaufen von Online-Kursen

 

Heutzutage sind Online-Kurse sehr verbreitet, da sie ein Höchstmaß an Flexibilität bieten und den Lernprozess einfacher denn je machen. Außerdem ist es auch für den Lehrer von Vorteil. Als Online-Lehrer müssen Sie sich nur einmal anstrengen, aber die Einnahmen aus den Videokursinhalten kommen mit der Zeit, jedes Mal, wenn die Inhalte gekauft werden.

 

Online-Kurse erstellen und verkaufen

 

Über die Erstellung und den Verkauf von Online-Videokursen können Sie in einem meiner früheren Artikel mit dem Titel Online-Kurse erstellen und verkaufen lesen. Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, können Sie sich auch einige Videokurs-Themenideen ansehen und herausfinden, ob Ihr Online-Kurs auf dem Markt gefragt ist oder nicht.

Fühlen Sie sich vor der Kamera wohl. Ihr Wissen ist wertvoll und die Menschen sind bereit, dafür zu bezahlen.

 

#2 Führen Sie Live-Unterricht durch

 

Einige Themen lassen sich besser in einem Echtzeit-Live-Call erklären. So können Sie mit den Lernenden interagieren, ihre Meinungen kennenlernen, ihre Fragen anhören und verstehen, wie die Schüler das Thema verstehen.

So organisieren Sie Diskussionen und geben Antworten auf alle Fragen der Lernenden. Planen Sie die Lektionen im Voraus, verwenden Sie Nuancen und gestalten Sie die Lektionen ansprechend.

 

#3 Erstellen Sie Quizze und automatisieren Sie den Überprüfungsprozess

 

Bei der Absolvierung von Kursen, egal ob online oder traditionell, sind die Lernenden begierig, ihr erworbenes Wissen zu überprüfen. Um sie zu befriedigen, können Sie Quizze und Tests erstellen. Schreiben Sie Fragen zu verschiedenen Punkten, die im Kurs besprochen werden, und lassen Sie die Lernenden überprüfen, wie gut sie die präsentierten Lerninhalte gelernt haben.

Sie können den Testprüfungsprozess auch automatisieren. Bei einigen Aktionen ist es besser, sich auf das System zu verlassen und Ihre Zeit und Energie zu sparen. Bei der Erstellung der Quizze markieren Sie die richtigen Antworten, damit das System sie überprüft, wenn die Schüler einen Test bestehen. Die Bedeutung der Testautomatisierung ist in der Bildungsbranche groß.

 

#4 Vergabe von Zertifikaten

 

Die Schüler, die die Tests mit positiven Noten bestehen, erhalten Zertifikate. Dieses Papier ist der Nachweis, dass die Person den Kurs abgeschlossen und genügend Wissen erworben hat. Viele Lernende nehmen an verschiedenen Kursen teil, um diese Zertifikate zu erwerben, anderen ist es egal. 

Die Zertifizierung im Bildungswesen ist jedoch eine Aufforderung, die Menschen motiviert, die sich für Ihre Branche und Erfahrung interessieren. 

 

Award Certificates

 

#5 Betreiben Sie einen Bildungsblog

 

Die Bedeutung eines Blogs in der Bildungsbranche ist erheblich. Er ist eine großartige Wissensquelle für Ihre aktiven und potenziellen Schüler. Hier finden sie nützliche Inhalte, Tipps oder jede Form von nischenbezogenem Material, das Sie für die potenziellen Leser für angemessen halten.

Der Blog kann auch eine Unterstützung bei der Optimierung Ihrer Plattform für Suchmaschinen sein. Dieser Inhalt wird dazu beitragen, die Seiten der Website bei Google oder anderen Suchmaschinen zu platzieren, und dementsprechend können Sie die potenziellen Lernenden auf jede erdenkliche Weise im Netz erreichen.

Abschlussbemerkungen

Unterrichten ist eine große Verantwortung und nicht jeder ist dazu bestimmt, ein guter Lehrer zu sein. Um einer zu werden, sollten Sie eine Bildungsplattform schaffen, Wissen teilen und Einkommen erzielen.

Uteach macht den Prozess einfacher. Es handelt sich um einen Website-Baukasten für Bildungszwecke, für den keinerlei technische Kenntnisse erforderlich sind. Sie erstellen eine no-code Website und implementieren den E-Learning-Prozess. Hier erhalten Sie die Möglichkeit, mit einem Minimum an Aufwand ein Maximum an Ergebnissen zu erzielen. Uteach - U CAN TEACH!

Sehen Sie sich die Funktionen der Plattform an oder vereinbaren Sie eine kostenlose Demo, um sich mit diesem Website-Builder vertraut zu machen und den ersten Schritt zu machen. Das ist das Wichtigste. 

Wählen Sie Ihr bevorzugtes Preismodell und starten Sie kostenlos

Es ist KOSTENLOS

U CAN TEACH! 

 

Facebook Twitter Linkedin Reddit
Veröffentlicht 21 Apr 2021
Updated at 27 Feb 2024
8 Minute gelesen
{"id":31,"name":"Vera Mirzoyan","name_am":"Vera Mirzoyan","image":"https:\/\/d35v9chtr4gec.cloudfront.net\/uteach\/admins\/WvnS04gG02N7hzJMRV4B-1680000710\/vmjpg","other_profession":null,"description":null}

Artikel von Vera Mirzoyan

Erhalten Sie die nützlichsten Inhalte und Expertentipps direkt in Ihren Posteingang. Abonnieren Sie Updates!

Danke schön! Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails (vergessen Sie nicht, Spam- und Werbeordner zu überprüfen).